Fuchs

Das Gen für den Phänotyp Fuchs ist das rezessive "e". Füchse gibt es in vielen verschiedenen Varianten, abhängig von einigen anderen Genen. Wir möchten besonderen Wert darauf legen Füchse wieder ohne Aufheller zu züchten, sogenannte CC Füchse. Durch die breite Verwendung von Colourpoint- und Schimmellinien sind Füchse ohne Aufheller recht selten geworden. Füchse zeichnen sich durch ihre klaren Bauchlinien (A-) und kräftiger Grundfarbe mit gut sichtbarem ticking aus. Aufheller wie Colourpoint (c(chm)) verwischen die Bauchlinie und hellen die Grundfarbe extrem auf.

Den Grundstein für dieses Vorhaben legte unsere Elenore, eine Algierfüchsin (CC). Ihre Bauchlinie ist noch nicht wieder perfekt, da sie aus einer Fuchslinie voller Aufhellender Gene stammt. Aber ihre Grundfarbe ist mittlerweile schön kräftig :)

Hier ist ihr Sohn Osiris zu sehen, der sowohl den Aufheller c(chm) als auch das Scheckungsgen trägt. Erst mit dem Fellwechsel im Alter von ca 8 Wochen zeigte sich seine Grundfarbe. Er wird im Zuchtprogramm verbleiben, da er einen fantastischen Körperbau hat und wir dieses auch weiterhin bei den Füchsen sicher stellen möchten.

Zugeordnete Zuchttier/-anwärter:

 

Die Linie wurde aus der Zucht genommen. Vorerst sind keine Anwärter für diese Farbe vorhanden.